ZUR KASSE
0 ARTIKEL 0,00 €

ZUR KASSE 0 Artikel 0,00 €

 Zylinder

/ Zylinder / Zylinder

Kategorien

< Zurück

Zylinder -MALOSSI MK 2 166 ccm- Vespa PX125, PX150, Cosa125, Cosa150, GTR125, TS125, Sprint Veloce (VLB1T 0150001-)

Artikelnr. 1120018

Der 166cc Zylinder von Malossi ist entgegen vieler Katalogtexte ein eher gemütlicher Tourer, der bereits im Drehzahlkeller viel Drehmoment zur Verfügung stellt. Durch seine kurzen Steuerwinkel läuft er einer originalen PX200 nicht unähnlich.
Allerdings steckt in diesem Kit ein sehr großes Potential das bei einer Verdoppelung der Basisleistung von ca. 12PS noch lange nicht aufhört.
Die einfachste Tuningoption ist die Verwendung einer Langhubwelle mit 60mm Hub.
In Verbindung mit einem 1,5mm Fußspacer erhält der Motor so nicht nur mehr Hubraum (175cc) sondern verfügt auch über wesentlich längere Steuerwinkel. Die verhelfen zu einer wesentlich gesteigerten Leistungsbereitschaft und lassen den Zylinder mit einem entsprechend unterstützenden Auspuff schnell an der 20PS Marke kratzen.

Um dabei eine ausreichend thermische Entlastung des Zylinders zu gewährleisten, sollte ein größerer Vergaser mit mindestens 24 oder 28/30 mm Ansaugweite verwendet werden. Allein der längere Ansaugweg hilft dem Zylinder aus dem ungünstigen Resonanzbereich, wie er mit einem SI-Vergaser auftreten kann, hinwegzukommen. Wird der größere Vergaser mit einem Membraneinlass kombiniert, stehen Leistungsorgien nichts mehr im Weg.

Für die ultimative Power kann natürlich auch der Malossi noch überarbeitet werden. Die obligatorischen Überströmer, die im Gehäuse dem Zylinder angepasst werden, sind noch die harmloseste Variante. Eine Auslassbearbeitung, die dem Motor den nötigen Zeitquerschnitt für die gestiegen Drehzahl zur Verfügung stellt, können durchaus nochmals zwei bis drei versteckte Pferdestärken wecken. Damit wird der Malossi zum 200er Killer, entwickelt dabei aber auch locker Drehzahlen die bis nahe an die 10000U/min Marke reichen.

Dreht man den Zylinderfuß ab, so kann der 166er auch auf dem PX 80 Motorgehäuse gefahren werden, hierzu muss dann auch die Kurbelwelle der PX 125/150 verbaut werden. dafür hat man dann aber nicht nur Hubraum, sondern auch Leistung mehr als verdoppelt.

TIPP: Kolbenringe bitte immer vorsichtig montieren. Kolbenringe aus Gussmaterial sind nur bedingt elastisch und brechen relativ schnell.
Einige Kolben verfügen über trapezförmig profilierte Kolbenringe (sog. Keystoneringe), diese passen nur in einer Einbauposition. Sollte der Ring nicht freigängig sein, diesen bitte vorsichtig lösen und ‚auf den Kopf’ gedreht wieder einbauen.
Sehr hilfreiche Werkzeuge für Arbeiten am Zylinder und/oder Kolben sind:

  • Kolbenringkompressor -BUZZETTI- Ø=45-90mm BU5040
  • Kolbenringzange BU5045
  • Demontagewerkzeug für Kolbenbolzen -UNIVERSAL- Ø=13, 15, 16, 19, 22mm 7674333

UPDATE 2012: Die als MKII Version bezeichnete Variante hat seitens Malossi lediglich eine neue Artikelnummer erhalten. Der Zylinder sowie der restliche Lieferumfang sind nahezu identisch zum altbekannten Zylinder geblieben. Bei der aktualisierten MK II Version sind lediglich die beiden Gussstege im unteren Überstrombereich nun ‚serienmäßig’ entfernt worden.


Vielen Dank für Deine Bewertung!

Um Produkte zu bewerten musst Du eingeloggt sein.


Noch nicht in unserem Onlineshop registriert? Einfach unten klicken und registrieren. Danach stehen neben dem Merkzettel auch weitere Funktionen wie unser Newsletter optional zur Verfügung!

Registrieren

Alternative Produkte

Oft zusammen gekauft