ZUR KASSE
0 ARTIKEL 0,00 €

ZUR KASSE 0 Artikel 0,00 €

 Hupen

/ Elektrik / Hupen

Kategorien

< Zurück

Hupe (Schnarre) -OEM QUALITÄT 6V AC- Vespa GS150 / GS3, GS160 / GS4 (VSB1T), SS180 (VSC1T), VBB1T, VBA1T, VLA1T - Chrom

Artikelnr. 9500019

Lieferzeit: 1-2 Tage, Express 1 Tag*
Hupe 6V Chrom Oldie Muschel Wechselstrom

AC/DC?

AC steht für alternating current = Wechselspannung = Schnarre
DC steht für direct current = Gleichspannung = Hupe

Schnarre
Viele alte Fahrzeuge ohne Batterie verwenden als Bordnetz Wechselspannung. Daran können ausschließlich sogenannten Schnarren angeschlossen werden. Diese sind erkennbar durch eine mit der Motordrehzahl an und abschwellenden Tonhöhe.

Hupe
Aufgrund der nicht konstanten Frequenz sind Schnarren ab ca. Baujahr 1980 bei deutschen Fahrzeugen nicht mehr zulassungskonform gewesen. Die meisten Fahrzeuge wurden zu diesem Zeitpunkt mit einer Batterie und einem Gleichstrombordnetz ausgestattet. Hier kommen die echten Hupen, erkennbar an einer immer konstant gleichen Tonhöhe, unabhängig von der Drehzahl des Motors, zum Einsatz.

Ausnahmen
Es gibt einige Ausnahmen bei denen, trotz Wechselstrombordnetz, eine DC Hupe verwendet wurde. Piaggio verwendete ab Baujahr 1984, mit Einführung der Lusso Baureihen, sogenannte Hupengleichrichter. Hier wird mit einem speziellen, nur für die Hupe zuständigen, Brückengleichrichter mit nachgeschalteten Kondensatoren das AC Bordnetz für die Hupe in DC umgewandelt. Dieser Gleichrichter kann auch bei allen Fahrzeugen mit 12V Wechselspannungsbordnetz nachgerüstet werden, wenn bspw. der TÜV keine Schnarre akzeptiert.

HINWEIS: Nahezu alle deutschen Vespa PK und PX Modelle benötigen eine Hupe (DC).

(US)


Vielen Dank für Deine Bewertung!

Um Produkte zu bewerten musst Du eingeloggt sein.


Noch nicht in unserem Onlineshop registriert? Einfach unten klicken und registrieren. Danach stehen neben dem Merkzettel auch weitere Funktionen wie unser Newsletter optional zur Verfügung!

Registrieren

Zubehör

Oft zusammen gekauft