Write a review
Evaluations will be activated after verification.
Please enter these characters in the following text field.

The fields marked with the asterisk * are mandatory.
Clicking on "Save" I accept the processing of my personal data in accordance with the Privacy statement of SCOOTER CENTER GmbH.

 
 
Item successfully added.

Conversion fork -BGM PRO type Vespa PK XL2- for conversion to disc brake for Vespa Rally180 (VSD1T), Rally200 (VSE1T), Sprint150 (VLB1T), Sprint Veloce (VLB1T), GTR125 (VNL2T), GT125 (VNL2T), GL150 (VLA1T), TS125 (VNL3T), Super125/150 (VNC1T/VBC1T),

BGM7783FRK
€319.00 *

incl. VAT plus shipping costs

In stock: can be delivered or picked up in the store
P For this item you get fidelity point/s
Lenkrohr BGM PRO Vespa PK XL2 - modifiziert zur Verwendung auf Vespa Largeframe (ca.1961-1979)...Continue reading

Description


Lenkrohr BGM PRO Vespa PK XL2 - modifiziert zur Verwendung auf Vespa Largeframe (ca.1961-1979) z.B. Super 125/150, Sprint150, Rally180/200, GT/GTR125, TS125 Motovespa DS200, Sprint/GS150 (04C), GT160 (09C)

PROBLEME DER ALTEN ORIGINALEN GABELN
Die Gabeln der alten Vespa Largeframemodelle verfügen über eine antiquierte Dämpfungs- und Federungskinematik. Das Fahrwerk schlägt beim harten Bremsen konstruktionsbedingt schnell durch (‚geht auf Block‘). Wird dem mit einer härteren Feder/Dämpfung entgegnet wird das Fahrverhalten schnell unkomfortabel. Ebenso ist die Bremskraft und Standfestigkeit für die Leistung und damit erreichbaren Geschwindigkeit heutiger moderner Zylinder ebenfalls nicht mehr ausreichend.

LÖSUNG DURCH UMRÜSTUNG AUF PK GABELTYP
Die PK XL2 Gabeln verwenden ein modernes System mit kombinierter Federung/Stoßdämpfer in einer Einheit. Diese steht in direkter Verlängerung der Lenkachse wodurch die rollertypischen Nickbewegungen beim Bremsvorgang deutlich reduziert werden. Ebenso kann hier das Fahrwerk sportlich ausgelegt werden ohne das es den Fahrkomfort zu stark beschneidet.
Der größte Pluspunkt ist zudem die optionale Verwendung einer Scheibenbremse der PX Modelle.
Die Bremskraft als auch die Standfestigkeit der Bremse kann hier deutlich verbessert werden und ermöglicht es Leistungen auch deutlich oberhalb von 12kW in einem solchen alten Rahmen eingetragen zu bekommen.

NOTWENDIGE ÄNDERUNGEN
Die BGM PRO Gabel ist fertig zum Einbau modifiziert:

· Neu gesetzter Lenkanschlag

· Fertig gefrästes Langloch für die Aufnahme des Lenkschlosses

· Umarbeitung des oberen Lenkrohrendes zur Aufnahme des Lenkers

Für einen unproblematischen Umbau bieten wir einen Kotflügel aus GFK an, der passend für diese Gabel entworfen wurde. Alternativ kann auch ein Blechkotflügel angepasst werden, was jedoch meist recht aufwändig ist.

BREMSE
Es ist möglich die Trommelbremse eines Spenderfahrzeuges (Vespa PK XL/XL2 oder auch PX ab 1984) zu verwenden. Aufgrund der deutlichen besseren Bremsperformance ist jedoch der gleichzeitige Umbau auf eine Scheibenbremse deutlich beliebter. Hier bieten wir komplette Sets von Grimeca als auch originale Piaggio Ersatzteile der Vespa PX Modelle (ab 1998 mit Scheibenbremse ab Werk) an. Beides wird bei fachgerechtem Umbau gleichermaßen vom TÜV akzeptiert, eine Einzelabnahme ist aber unumgänglich. Hier am besten den entsprechenden Prüfer bereits vor dem Umbau mit einbeziehen.

FAHRWERK
Die Gabel lässt die Verwendung von hochmodernen Gasdruck unterstützen Federbeinen zu. Eine ideale Ergänzung sind die Rennsport erprobten BGM PRO COMPETITION Stoßdämpfer. Diese bieten einen sehr großen Verstellbereich und können komfortabel soft oder sportlich straff sowohl in Federvorspannung als auch in Zug- und Druckstufe mehrfach eingestellt werden. Für Tourenfahrer bietet sich alternativ der BGM PRO SPORT Dämpfer an, dieser ist deutlich günstiger, kann ebenso einfach wie schnell auf das Fahrer/Fahrzeuggewicht einjustiert werden und bietet zusätzlich noch die Möglichkeit einer Höhenänderung (Gewindefahrwerk).

LENKER
Wird weiterhin eine Trommelbremse verwendet bleibt der Lenker wie vorher. Mit der Umrüstung auf eine teilhydraulische Grimeca Scheibenbremse kann der Lenker ebenfalls unangetastet bleiben. Erst die Umrüstung auf eine vollhydraulische Bremsanlage ändert das Erscheinungsbild am Lenker. Die notwendige Bremspumpe kann mittlerweile ohne Lenkermodifikationen an selbigem befestigt werden. Entsprechende Halterungen stehen zur Verfügung. Stahlflex Bremsleitungen mit TÜV und modularen Anschlüssen können, wie der originale Bremzug, durch die Gabel gezogen werden. Diese sind ebenfalls als Lagerware verfügbar.

FAZIT
Für fahraktive Vespapiloten, die gerne auch mal schneller mit ihrem Alteisen unterwegs sind, eine echte Verbesserung. Sowohl aus sicherheitstechnischer als auch fahrdynamischer Sichtweise.
Der Umbau ist dank der Umrüstgabel aus technischer Sicht recht schnell erledigt. Die TÜV Abnahme geschieht via Einzelabnahme, eine vorherige Absprache mit dem Prüfer ist empfehlenswert. Danach verfügt man über ein technisch zeitgemäßes Fahrzeug welches mit einer überraschend guten Straßenperformance punktet und dabei auch noch verdammt gut aussieht.

(US8719)

 
Recently viewed items