ZUR KASSE
0 ARTIKEL 0,00 €

ZUR KASSE 0 Artikel 0,00 €

 Getriebe

/ Antrieb / Getriebe

Kategorien

< Zurück

Primärreparaturkit -BGM PRO verstärkt CNC- Vespa V50, V90, SS50, SS90, PV125, ET3, PK50, PK80, PK50 S, PK80 S, PK125 S, PK50 XL, PK125 XL, ETS, PK50 HP, PK50 SS

Artikelnr. BGM0192F73

Lieferzeit: 1-2 Tage, Express 1 Tag*

Kleines Upgrade-Kit für die Primär Übersetzung aller PV125, ET3, PK80-125 S/XL/XL2 Motoren. Das Set verstärkt massiv den Primärtrieb und macht ihn so erst auch für leistungsstarke Motoren dauerhaft haltbar. Die massiv CNC gefräste Abdeckscheibe verhindert wirkungsvoll ein durchbrechen der dünnen Serienscheiben und hält so die Ruckdämpferfedern an ihren Platz.

Auch verfügbar als großes Upgrade-Kit mit Kupplungskorb (BGM0190)

  • Ideale Ergänzung zur BGM Pro Superstrong Kupplung
  • Verstärkt den Primärantrieb
  • Ersetzt die Serienabdeckscheiben
  • Schont den gesamten Antriebsstrang, speziell die Kupplung
  • CNC verstärkt: zweiteilig = leichterer Einbau
  • Passend für alle primären Übersetzungen mit serienmäßigen Ruckdämpfern (Federn)
  • Verwendbar mit Serienfedern oder verstärkten BGM Federn
  • Verwendbar mit allen Vespa Kupplungstypen: V50/PV/ET3, XL1, XL2
  • Gefertigt aus 42CrMo4
  • Gehärtet (nitriert)
  • Made in Germany

Diese Evolutionsstufe unseres beliebten HD Primärkit besteht nun nur noch aus zwei Bauteilen und vereinfacht so die Montage gegenüber der alten Version mit losen Hülsen und zwei Abdeckscheiben erheblich. Es ist nun auch für die Kupplungskörbe der XL2 Versionen passend. Das Kit passt nicht in die federlosen Primärräder der 50cc Modelle. Da diese bei einer Hubraumerweiterung auch eine längere Übersetzung erhalten sollten, ist die Montage des Upgrade-Kits in einer neuen primären Untersetzung problemlos möglich.

Grundsätzlich sollte ein solches upgrade-kit in jedem Motor Verwendung finden, nicht nur in sehr leistungsstarken Motoren. Das enorme Drehmoment der heutigen Motoren fordert zudem den Einsatz von verstärkten Ruckdämpferfedern. So wird verhindert dass die zu weichen Serienfedern auf Block gehen und sich die Nasen der Kupplungsbeläge im Korb einarbeiten.

Hinweis: Je nach Hersteller und Toleranzen der verwendeten Primär ist es möglich, das die CNC Abdeckscheibe am Lagersitz bzw. dessen Verstrebung des Kurbelwellenlagers streift.

Dann entweder die Primär über Distanzscheiben ausdistanzieren (siehe ‚Zubehör’)oder einen leichten Radius am Lagersitz des Motorgehäuses anschleifen.


(US)

BLOG beitrag (klick)


Vielen Dank für Deine Bewertung!

Um Produkte zu bewerten musst Du eingeloggt sein.


Noch nicht in unserem Onlineshop registriert? Einfach unten klicken und registrieren. Danach stehen neben dem Merkzettel auch weitere Funktionen wie unser Newsletter optional zur Verfügung!

Registrieren

Alternative Produkte

Zubehör

Oft zusammen gekauft