Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Mit dem Klick auf "Senden" oder "Speichern" willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß den Hinweisen in der Datenschutzerklärung von SCOOTER CENTER GmbH ein.

 
 
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Vespa (Piaggio) Vespa 50 (V5A1T, 1963)

Vespa (Piaggio) Vespa 50 (V5A1T, 1963)
Fahrzeug (allgemein)
Bezeichnung: Vespa 50 (V5A1T, 1963)
Baujahr: 1963
VIN: V5A1T
gebaute Stückzahl: 1004
Fahrzeug Abmessungen
Länge: 1630 mm
Breite: 610 mm
Höhe: 980 mm
Bodenfreiheit: 210 mm
Radstand: 1155 mm
Tankinhalt Benzin: 5.6 l
davon Reserve (Benzin): 1 l
Gewicht (leer): 66 kg
Fahrzeug Bereifung
Reifen vorne: 2.75 - 9
Reifen hinten: 2.75 - 9
Fahrzeug Bremsanlage
Art der Bremse vorne: Trommelbremse
Betätigung Bremse vorne: mechanisch mit Seilzug
Art der Bremse hinten: Trommelbremse
Betätigung Bremse hinten: mechanisch mit Seilzug
Fahrzeug Motor
Hubraum: 49.77 cm³
Hub: 43 mm
Bohrung: 38.4 mm
Motorart: 2-Takt
Anzahl Zylinder: 1
Art der Kühlung: Luft
Gemischaufbereitung: Vergaser
Vergaser: Dell'Orto SHB 16/10
Starter: Kickstarter
Kupplung: Manuell
Motorhersteller: Piaggio
V max: 40 km/h
Motortyp: 2-Takt
Abgasnorm: keine
Fahrzeug Motor - Zündanlage
Art der Zündung: Kontaktzündung
Vorzündung: 19
Abstand Kontakte: 0.4 mm
Spannung: 6 V
Zündkerze: (NGK) B7HS
Fahrzeug Motor - Getriebe
Getriebeart: manuell
Anzahl Gänge: 3
Fahrzeug Betriebsstoffe
Treibstoff: Super (ROZ 95)
Mischungsverhältnis: 1:50
Getriebeöl: SAE30
Menge Getriebeöl: 0.25 l
Vespa 50 (1. Serie) Die erste Smallframe-Vespa wird 1963 eingeführt. Bei der Vespa 50... mehr

Beschreibung


Vespa 50 (1. Serie)

Die erste Smallframe-Vespa wird 1963 eingeführt. Bei der Vespa 50 (V5A1T) handelt es sich um ein komplett eigenständiges Fahrzeug, das bei der Markteinführung in Italien von Jugendlichen ab Erreichen des 14ten Lebensjahrs ohne Führerschein gefahren werden durfte. Der aus Blechschalen punktgeschweißte selbsttragende Rahmen ist sehr schmal und kurz gehalten. Die Seitenhauben sind Bestandteil des selbstragenden Stahlblechrahmens, der Motor ist über eine kleine Klappe auf der rechten Seite zugänglich. Der Lenker verfügt über eine zylindrische Aufnahme für den als Zubehör erhältlichen Tacho.

Die Federung ist wie bei der GS 160 mit Federung und Dämpfung in einem Element gelöst. Die V50 kommt auf 9-Zoll-Bereifung daher. Unter dem Schwingsattel befindet sich ein kleines Ablagefach. Die Trittleisten sind aus Gummi und werden ohne die Aluleisten direkt befestigt. Auch der Motor ist eine komplette Neukonstruktion und weist einen 45° geneigten Zylinder auf. Die Kupplung, Tuner werden es später zu schätzen wissen, sitzt nicht direkt auf der Kurbelwelle.

Rahmennummern nach Baujahren:
1963: V5A1T 1001-6960 (Stückzahlen: 5960)
1964: V5A1T 6961-61346 (Stückzahlen: 54386)
1965: V5A1T 61347-92876 (Stückzahlen: 31530)
Stückzahlen gesamt: 91876


Originallack (MaxMeyer)

Karosserie:
Verde
PIA301 (1.298.6301)
Verde 301
ab 1964:
Rosso
PIA847 (1.298.5847)
Grigio Scuro
Grigio Ametista
PIA710 (1.298.8710)
Grigio Ametista 710
Grundierung:
Nocciola
PIA3000M
Nocciola 3000M
Grigio (Antiruggine)
PIA8012M (8012M)
MaxMeyer 8012M
Anbauteile:
Verde
PIA301 (1.298.6301)
Verde 301
Alluminio
PIA983 (1.268.0983)
Alluminio 983
 

Passt auf diese Fahrzeuge


Zuletzt angesehen